BR103

Diese Baureihe darf natürlich auch in der Epoche 4 nicht fehlen - die 103.

Sie ist ebenfalls mit einem LENZ LE130 Dekoder ausgerüstet worden, allerdings von Hause aus ohne den beliebten Digitalstecker. Das konnte wohl auch vor 20 Jahren niemand ahnen, daß dies mal so wichtig wird...

Deshalb haben wir eine kleine Platine zwischen die Elektronik der FLEISCHMANN

Lok und den Dekoder gebaut, auf dem nur ein Stecker sitzt:

BR103: Plazierung des Dekoders
BR103: Dekoderansicht

Dort kann der Schnittstellenstecker des LE130 gesteckt werden. Gleichzeitig dient die Leiterplatte als Befestigung für den eigentlichen Digitaldekoder.

Die Leitungen sind innerhalb der Lok in ausreichender Länge in Schrumpfschlauch geführt, um ein Einklemmen beim Zusammenbau zu vermeiden. Desweiteren empfiehlt es sich die Glühlampe im Führerstand so abzudunkeln, daß kein Licht außerhalb des Lichtleiters gelangt und so unbeabsichtigt den Führerstand beleuchtet.

Andreaskreuz
 BR 103

Last Update: 27. Oktober 2009

ebt-berlin.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten verlinkter Seiten.